Montag, 10. März 2008

submerged Time



Getauchte Zeit
Feder und Kobalttusche
Vogelwiese abends

Spiegelung Wörtersee Darmstadt 2004
Friederike Schmidt-Möbus zur Eröffnung der Ausstellung „Getauchte Zeit“ im Malerbuchkabinett der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel 2004:
Es wird etwas eingetaucht und mit der Zeit taucht etwas Neues wieder auf:
So verdankt sich der Titel der Ausstellung nicht nur dem Thema des Mappenwerkes mit 10 Radierungen, denen 10 Gedichte Celans zugesellt sind, sondern auch den Prozessen des Eintauchens und Schöpfens als Arbeitsgang mit den Schöpfsieben und Radierplatten.
Beisinghoffs Blätter verleihen den Worten eine neue Semantik jenseits der Sprache.
Eine solche sprachlich nicht immer vermittelbare ästhetische Semantik ist schließlich oft auch eine Eigenschaft anspruchsvoller Lyrik: Wer wollte die dunklen Zeichenfolgen Paul Celans in Klarsprache übersetzen wollen? Beisinghoffs Papiere überführen die Literatur, die sie umfassen, in eine neue Qualität, die sich durch Ambivalenz und nicht durch Unterordnung auszeichnet.
Oder sie konfrontiert Dichtung und Kunst miteinander, fordert auf zu einer Kommunikation mit drei Partnern: dem Gedicht, dem Bild und dem Betrachter, bzw. Lesenden, wie hier in „Getauchte Zeit“:
10 Farbradierungen aus den Jahren 2003/04 werden 10 Gedichten von Celan aus „Sprachgitter“, 1959 erschienen, gegenübergestellt.
Barbara Beisinghoff GETAUCHTE ZEIT 2003/2004
Folge von 10 Farbradierungen, gedruckt von 1 Kupferplatte und einer Walze auf Hahnemühle Kupferdruckbütten 350 g/qm, je 39 x 50 cm;Drucker: Klaus Jüdes, Kätelhön
Handsatz und Buchdruck: Emilio Sdun, Los Guiraos, Andalusien
Gedichtauswahl: Friederike Schmidt-Möbus und Frank Möbus

Halfmoonbay

'Submerged Time' means to submerge the copper plates into the iron 3 chlorid. 'Submerged Time' means  being beyond the time, while inking up the intaglio plates and printing various states. The spectator enters into visionary landscapes and forgets about the time.
Folge von 10 mehrfarbigen Radierungen von nur einer Kupferplatte à la Stanley William Hayter, who said about this technique: 'Structures, structures, structures, you and your picture are the same'.
Die Farbradierungen, 2004 sind gedruckt auf Hahnemühle Kupferdruckbütten 39,5 x 50,5 cm. Die 10 Gedichte sind gedruckt auf durchscheinendem Papier. geschlossene Suite 1.800 €.

Farbradierungen - Druckplattenformat - Titel der Celan-Gedichte
1 Vogelwiese, abends, 18 x 20 cm, Stimmen ins Grün
2 Nigella, 25 x 33 cm, Stimmen im Innern der Arche
3 Getauchte Zeit, 20 x 25 cm, Keine Stimme
4 Blauer Planet, 23 x 29,5 cm, Unten
5 Wegrichtung, 23 x 29,5 cm, Schliere
6 Tanzen (mit 2 Walztönen), 20 x 25 cm, Sprachgitter
7 Fundort, 18 x 20,5 cm, Nacht
8 Unterwegs, 25 x 33 cm, Ein Auge, offen
9 Feder und Kobalttusche, 23 x 29,5 cm, Sommerbericht
10 Halfmoon Bay, 23 x 29,5 cm, Verbracht
Raumbild Getauchte Zeit Schloss Bad Arolsen 2014


Südwestwärts tanzen kleine blaue Stühle, Schloss Bad Arolsen, Raum für Gertrud Kolmar

Gertrud Kolmar, Pulp painting und Radierung 2007
"Wenn ich sterbe, will ich einmal rasten,
Mein Gesicht nch innen drehn
Und es schließen wie den Bilderkasten,
Wenn das Kind zuviel gesehn,"
aus: Tag- und Tierträume, Die Sinnende

Künstlerbuch Unikat 1993 Nelly Sachs Glühende Rätsel